gedichte

Zurück

                Erwachen




Plötzlich habe ich gespürt,
wie es ist,
wenn die Sonne
am Morgen nicht mehr aufgeht.

Wenn die Dunkelheit
sich ums Herz legt,
Kälte durch den
ganzen Körper zieht.

Nur noch Einsamkeit,
Angst und Trauer um das,
was meine Seele
gestern noch erwärmte.

Und endlich
verstehe ich
Lapplands Sehnen
nach dem Süden.


Erwachen II
Eines Tages schauten wir uns an,
und es war,als hätte jemand einen
Schalter umgelegt.

Wir sahen uns plötzlich mit ganz anderen Augen,
entdeckten,
dass Freundschaft Liebe geboren hatte.

Liebe, die uns beide berauscht,
inspiriert,
zu nie erreichten Höhen führt.

Werden wir auch den Absturz
in den Alltag
gemeinsam meistern?


Erwachen III
 



Ein Lächeln,
wenn du traurig bist,
oder auch eine Träne,
die wir zusammen weinen,
heißer Tee,
wenn du erkältest bist,
dich zudecken,
wenn die Leidenschaft
der Nacht
das Bett mal wieder
zu zerwühlt hat.

Es sind die Kleinigkeiten,
aus denen Liebe besteht.


Erwachen IV



Wenn plötzlich
alle Computer der Welt
Millionen E-Mails
an eine Adresse senden,
deine,
alle mit dem gleichen Inhalt:

"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"

"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"

"DU FEHLST MIR"

dann ist er da,
unser ganz persönlicher
Millennium-Bug.


Erwachen V



Zurück im Alltag,
der doch ganz anders ist,
so ohne dich,
ein Lächeln, das fehlt,
etwas Unbekümmertheit,
die gegangen ist.

Wirklich nur noch Alltag,
ohne das,
was ihn früher
zum Festtag gemacht hat.


Erwachen VI


Ich rede,
weil du mir nichts sagen willst,
du schweigst,
weil ich nicht still war.
Dich schmerzt mein Reden,
mich dein Schweigen.

Und ich schweige auch..

In der Hoffnung auf eine Zeit,
in der wir beide
wieder miteinander
reden können.

Erwachen VII


Achterbahn der Gefühle,
immer irgendwo
zwischen Hoffen und Verzweifeln,
Kämpfen und Resignieren,
Lächeln und Tränen.

Über mir der Himmel,
unter mir Leere,
die im Looping
nur die Richtung wechselt,
aber nicht ausgefüllt wird.

Ein Wort von dir,
und ich könnte aussteigen,
mich fallen lassen,
in die Leere
oder den Himmel,
doch du schweigst.

Wie viele Gratisfahrten
willst du mir noch schenken?


Erwachen VIII



Zaghaft und etwas schüchtern
tritt mein Herz
an deins heran
"Darf ich bitten?"

Und gemeinsam tanzen sie,
etwas unbeholfen,
so ganz ohne Hände und Füße,
vorsichtig auf ihren Spitzen,
immer auf die Hilfe
des anderen angewiesen.

Und trotzdem
hat noch niemand
einen schöneren Tanz gesehen...



Erwachen IX



Heute morgen
waren mir meine Hemdsärmel zu kurz,
die Hosen
reichten nur noch bis zu den Knien.

Die Liebe zu dir
hat mich größer gemacht
und ich hoffe,
dass du
heute genauso verzweifelt
vor dem Kleiderschrank stehst.


Erwachen X


Wenn ich meine Sinne schärfe,
sind 500 km keine Entfernung.
Ich höre dein Herz schlagen,
sehe dein Lächeln,
fühle dein Haar,
rieche deinen Körper,
schmecke deinen Kuss.

Liebe und Träume,
übersinnliche Kräfte.







 Ohne Dich



 Fühl mich wie eine Marionette, ohne Fäden...
- Fall zusammen, ohne Dich
Fühl mich wie ein Haus, ohne Möbelstücke...
- Das leblos ist, ohne Dich
Fühl mich wie ein Kind, ohne Teddy...
- Bin schlaflos, ohne Dich
Fühl mich wie ein Bild, ohne Farben...
- Bin farblos, ohne Dich
Fühl mich wie eine Wüste, ohne Oase...
- die verdurstet, ohne Dich
Fühl mich wie ein Vogel, ohne Nest...
- Der haltlos ist, ohne Dich
Fühl mich wie die Erde, ohne Sonne...
- Die erfriert, ohne Dich
Fühl mich wie eine Hexe, ohne Besen...
- Kann nicht fliegen, ohne Dich
Fühl mich wie eine Kerze, ohne Docht...
-Kann nicht brennen, ohne Dich
Fühl mich wie ein Schlaf, ohne Traum...
- Bin phantasielos, ohne Dich
Fühl mich wie die Nacht, ohne Mondlicht...
- Das glanzlos ist, ohne Dich



Traum von Dir



Gedanklich
hab ich heute Nacht,
Dich vorsichtig berührt.
Wollt alles dafür geben,
fast hätt ich Dich verführt.
Sitzt tief in mir drinnen,
in meinen Herz.
Der Stachel verankert,
die Seele voll Schmerz.
Du bist mein Wunder,
meine Nacht die ich brauch.
Meine wildeste Phantasie,
ja das bist Du auch.
Wandle durch die Dunkelheit,
versink in einem Traum.
Ich kann dann
ganz dicht bei Dir sein,
nahe durch Zeit und Raum.
Die Sonne kommt und
mit ihr das erste Licht.
Deine Lippen noch kosend,
vergiss mich nicht.
 
Traumreise


Ich liege im Bettchen, mit geschlossenen Lidern.
die Nacht ist nebelig grau und er ruft allwieder.
Der Mond scheint hell, in meinen dunklen Raum.
Ich beginne mich zu verlieren, in meinem Traum.

Beginne meine Reise durch die Wolken, ich fliege.
Flatter blitzschnell, damit ich das Zeitglas besiege.
Die Sandkörner rieseln, prasselnd durch die Uhr.
Ich erblicke das Traumreich, das Ziel meiner Tour.

Lande auf der Lichtung, beim glitzernden Elfenteich.
Renn in des Magiers Richtung, erreiche ihn sogleich.
Seine Augen blicken auf mich, mit liebevoller Macht.
Er hat mich lockend gerufen, lautlos in dieser Nacht.

Wie in jeden Traum, bin ich dem Ruf nachgegangen.
Bin hypnotisch gewandelt, er hält mein Herz gefangen.
Ich setze mich zu ihm und wir beginnen unseren Dialog.
Der Orkan aus Gefühlen, zieht mich in einen tiefen Sog.

Wir durchschauen jegliche Masken, die alle hier tragen.
Vertiefen unsere große Liebe, wir wollen uns alles sagen.
Unsere Blicke versinken ineinander, ich will ihn so sehr.
Sehne mich jede Sekunde, zu diesem verhexten Orte her.

Und jedesmal auf´s neue, beginnt unser großartiges Spiel.
Wir schenken uns dabei alles und geben einander so viel.
Raunen leise Worte, manchmal zart und mal ganz wild.
Flüstern bis zum Morgengrauen, bis unsere Gier gestillt.

Der Morgen ist da, ich erwache aus dem gelebten Traum.
Ich öffne meine Augen, Blicke schweifen durch den Raum.
Stundlang sehnsuchtsvoll, erwarte ich die nächste Nacht.
Denn er wird mich wieder zu sich rufen, mit ganzer Macht.



Traurige Erinnerung



Ich will Dich und keinen anderen, verzehre mich nach Dir.
Sitz allein in meinen Zimmer, wünscht mir Du wärst hier.
Doch ich bleibe grübelnd einsam, traurig und ganz allein.
Ich weiß Du bist bei "Ihr", wirst niemals mehr bei mir sein.

Ich begehre Dich immer noch und kann nichts dagegen tun.
Meine Gedanken an Dich, die lassen mein Herz nicht ruh´n.
In all meinen Träumen, bist Du bei mir, spüre Deine Hand.
Wie sie sanft über meine Lippen streicht, zärtlich wie Samt.

Ich wollte vergessen und Dich aus dem Herzen schneiden.
Doch meine Gefühle handeln anders, drum muß ich leiden.
Jede Geste von Dir sitzt tief, ist in meinen Herzen gefangen.
Wünsche mir mein Gefühl für Dich, wär mit Dir gegangen.

Wie weit Du auch fort bist, aus meinen Leben verschwunden.
Wirst Du von mir, in meinen nächtlichen Träumen gefunden.
Ich hab jede Nacht, Dein Bild vor mir, muß an Dich denken.
Werde diese Liebe immer behüten, sie nie weiter verschenken.

Jede meiner Tränen für Dich, sammel ich in meinen Kissen.
Und wenn die Nacht beginnt werde ich dich wieder missen.
Niemand kann Dich, aus meiner Seele reißen, Du bist mein.
In meinen Herzen, wird diese Liebe zu Dir, für immer sein.



Gebt nicht auf!!!

Wer aufhört besser zu werden
hat aufgehört gut zu sein!!!

 
Ich liebe dich...
Ich liebe dich, weil du immer für mich da bist, wenn ich dich brauche
Ich liebe dich, weil du nie locker lässt, bevor du das erreicht hast, was du willst
Ich liebe dich, weil ich dir so sehr vertraue, dass ich dir alles anvertrauen kann
Ich liebe dich, weil du mich immer wieder aufmunterst, wenn es mir schlecht geht
Ich liebe dich, weil du mir soviel Liebe schenkst, wie kein anderer
Ich liebe dich, weil ich dich jede Minute vermisse, die du nicht bei mir bist
Ich liebe dich, weil du mir so treu bist
Ich liebe dich, weil du immer so ehrlich zu mir bist
Ich liebe dich, weil ich stundenlang mit dir reden kann, ohne dass es langweilig wird
Ich liebe dich, weil ich mich auch mal mit dir streiten kann, ohne dass es lang anhält
Ich liebe dich, weil ich mit dir auch über Probleme reden und diskutieren kann
Ich liebe dich, weil ich mich bei dir einfach fallen lassen kann
Ich liebe dich, weil du der Mensch bist, mit dem ich meine Zeit am liebsten teile
Ich liebe dich, weil du dir nichts von mir gefallen lässt ;)
Ich liebe dich, weil du immer so superlieb zu mir bist
Ich liebe dich, weil du dich von niemandem ändern lässt und nicht versuchst mich zu ändern
Ich liebe dich, weil du mir auch Fehler verzeihst
Ich liebe dich, weil du so verdammt süß bist
Ich liebe dich, weil du immer so viel Geduld mit mir hast
ICH LIEBE DICH, WEIL DU SO BIST, WIE DU BIST


Ich liebe dich mein Schatz

Du bist mein größtes Glück auf der Erde,
für das ich immer kämpfen werde.
Leider bin ich nur selten bei Dir,
das verursacht tiefen Schmerz in mi.
Du lebst weit weg in großer Ferne,
dabei hab ich Dich doch so furchtbar gerne.
Es ist sehr schwer und tut auch weh,
daß ich Dich nur sehr wenig seh.
Auch wenn das Schicksal uns eine Hürde stellt,
liebe ich Dich über alles auf dieser Welt.
Jeder Moment mit Dir ist eine Kostbarkeit,
ich genieße die Zeit mit Dir zu zweit.
Ich warte sehnsüchtig auf den Moment,
in dem uns keine große Entfernung mehr trennt.
In dem wir vereint sind für den Rest unseres Lebens,
hoffentlich warte ich nicht vergebens.
Oft fühl ich mich ganz leer und allein,
dann würd ich gerne bei Dir sein.
Von Dir in den Arm genommen zu werden
ist das schönste Geschenk für mich auf Erden.
Die Vorstellung:Ein Leben ohne Dich
wäre einfach grausam für mich.
Ich danke der großen weiten Welt
für jede Sekunde, die sie Dein Leben erhält.
Mit dem Gedanken, Dir weh zu tun und Dich selten zu sehen
könnte ich nicht weiter durchs Leben gehen.
Trotzdem ich so weit weg von Dir,
weiß ich, Du bist ganz tief in meinem Herzen bei mir.
Was Liebe wirklich ist hadt DU mit gezeigt,
dafür danke ich Dir bis in alle Ewigkeit.
Die Zeit ist nicht immer leichter hier ohne Dich,
manchmal leide und weine ich fürchterlich.
Doch Du gibst mir immer wieder Kraft und Mut,
so das ich weiß, es wird bald alles wieder gut.
Und solltest du mal Tränen weinen und nicht wissen, wie es weitergeht,
dann glaube mir, hier ist jemand, der immer zu dir steht.
Ich liebe Dich ganz fürchterlich,
könnte nie mehr leben ohne DICH!!!!


Wie ein Nick ohne air,

 wie ein teddy ohne Bär,

wie die sonne ohne stich,

so wäre liebe ohne dich!!!!!!!

 

liebe kann man nich erklären,

aber ohne dich wüsste ich nicht was liebe wäre!!!!!!

wenn ich die welt durch eine lupe betrachten würde,

würde unsere liebe am größten erscheinen!!!!!!!

 

Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte. Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.
Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass Du immer recht hast. Die Party geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg.
Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.
Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss.
Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm' doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.
Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.
Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.
Sag' meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.
Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.
Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?


Du warst mir fremd,
und doch so vertraut,
du lächelst mich an
und hast in mich geschaut.

Du nahmst mich in deine Arme,
wir waren von da an eins,
ich schaute dich an
verliebt und gebannt,
wir verschmolzen zu einem
unlösbaren Band.

 

Die Liebe fortan uns nicht mehr
kann trennen,
das Feuer der Liebe soll
stets in unseren Herzen gar brennen

 

WOLLEN WIR MATHE ÜBEN??
WIR KÖNNEN DICH UND MICH ADDIEREN;
UNSERE KLEIDER ABZIEHEN;
UNSERE GEFÜHLE TEILEN
UND UNSER GLÜCK MULTIPLIZIEREN!!

 

UNTER WASSER ZU ATMEN;
IN DER WÜSTE ZU ANGELN;
EINEN VOGEL NACHZUFLIEGEN
IST FAST SO SCHWER;WIE DICH ZU KRIEGEN!!!

 

DU BIST DAS LACHEN IN MEINEM HERZEN;
DIE SCHMETTERLINGE IN MEINEM BAUCH;
DEINE ABWESENHEIT BEREITET MIR SCHMERZEN;WILL DAMIT SAGEN:
DAS ICH DICH BRAUCHE!!!

 

freunde ?

ist es das
was freundschaft heisst ?
ist es das
was uns verbindet ?
ist es das
was vertrauen schafft ?

glaubst du das
wirklich ?

ich dachte
du wärst meine freundin
dachte
uns würde etwas verbinden
dachte
ich könnte dir vertrauen

ist es denn
so ?

du hast
unsere freundschaft verraten
hast
es nie ernst genommen
hast
mein vertrauen missbraucht

und all das nur
um mich auszunutzen ?

du bist
keine freundin mehr
bist
mir so fremd geworden
bist
vor mir fortgelaufen

wie konnte es
so weit kommen ?

du hast mich
angelogen
mich fertig gemacht
und mich zerstört

war es dir
das wert ?

ich habe nie daran geglaubt
doch es ist wahr geworden
ich habe es nie für möglich gehalten
und doch ist es so

du hast versucht
es mir zu verheimlichen
und doch habe ich es gespürt
und verstanden

es ist richtig
denkst du
doch es ist falsch
weiss ich

es ist vorbei
für immer

nur noch die letzte frage bleibt:

warum ?


 

Ein rat:Pass auf dich auf..!!
Eine Bitte:Ändere dich nicht..!!
Ein wunsch:vergiss mich nicht..!!
eine lüge:ich liebe dich nicht..!!
die Wahrheit:du fehlst mir..!!


 


Hallo du ,
Hir bin ich,
Wo bist du,
Ich brauche dich ,
Ich denk an dich ,
ICH LIEBE DICH,
Von mir für dich

gez:

ich






Glaube an Wunder,Liebe und Glück,schaue immer nach vorn und niemal zurück.tu was du willst und stehe dazu,denn dieses Leben, das lebst nur du !!!





Wenn du einmal trauig bist ,wenn du mich vieleicht vermisst,denk daran ,ich hab dich lieb,weil es dich nur einmal gibt!!!!





Jeder Stern ist ein Bescuützer und erhällt die Nacht mit Glitzer.Bist du einmal ganz allein ,werd ich dein stern am himmerl sein!!!!!




Du hats schon lange nicht mehr gelacht,weil du dir große sorgen machst. Ich hoffe nur, das du mir glaubst: ich bin da wenn du mich braust.*kiss*





Ein süßer fratz aus weiter Ferne schikt dir eine Hand voll Sterne.Wünscht dir eine gute Nacht, bis das Morgenlicht erwacht!!!!!




1,2,3,4,meine Liebe schenk ich dir -5,6,7,8,du hast mir Glück gebracht Greif zum Handy melde dich ,sag mir nur "ich liebe dich!"





Zwei Sterne am Himmel die strahlen sich an,weil der eine ohne den anderen nicht existiren kann.Sie sagen zu einander "ich liebe dich!"
Der eine bist du, der andere ich!!!!




Du HaTtEsT tRäNeN iM gEsIcHt,
AlS dU iHm SaGtEsT iCh LiEbE dIcH!
dOcH eR gLaUbTe DiR nIcHt!
Du gingst die straßen,
Dein Herz war leer,Leben wolltest du auch nicht mehr!

Du fingst an zu haschen,
nahmst heroin!
Wurdest sogar süchtig
Und das alles wegen ihm!

Du hörtest den zug kommen,
Saßt auf den schienen versonnen !
Ein " TODESSCHREI!"
Schon wars mit deinem leben vorbei!

Er Steht an deinem Grab,
Mit tränen im gesicht
und flüstert zu dir:
ICH LIEBE DICH !

 

Ich hasse wie Du mit mir sprichst
und Deine komische Frisur.
Ich hasse wie Du Auto fährst
und Deine ganze Machotour.
Ich hasse Deine Art mich anzuglotzen
und Dich ständig einzuschleimen.
Ich hasse es so sehr,
ich muß fast kotzen,
noch mehr als bei diesen Reimen.
Ich hasse wenn Du Recht behältst
und Deine Lügerei.
Ich hasse wenn Du mich zum Lachen bringst
noch mehr als meine Heulerei.
Ich hasse wenn Du nicht da bist,
und daß Du mich nicht angerufen hast.
Doch am meisten hasse ich,
daß ich Dich nicht hassen kann.
Nicht mal ein wenig, nicht mal ein bißchen, nicht ein mal fast.

Hab`keine Angst.
Jeder Schatten muss einmal ins Licht treten.
Jede noch so tiefe Dunkelheit verkriecht sich einmal in ihre Ecke.
Ich bin bei dir, da wo alles brennt.
Lege meine kühle Hand auf die glühenden Spur deines Schmerzes.
Du kennst mich nicht, hast mich nie gesehen.
Doch ich denke an dich, lasse dich nicht allein.
Denn ich weiss, wie es ist, dort wo du gerade bist.
Halte durch.
Gib nicht auf.
Es geht vorbei. Ich verspreche es dir.
Irgendwann wird die Sonne wieder aufgehen.
Irgendwann wirst du deine Seele wieder spüren,
ohne dabei ein Stück zu sterben.


Meine augen haben ihren Glanz verloren
Matt und träge wie mein Herzschlag
Blicke ich in eine Welt, die mir zu gross, zu laut erscheint

Als dich kennenlernte,
war ich so glücklich,
endlich meinen Traum-Jungen gefunden zu haben

Du warst auch in schlechten Zeiten
Immer für mich da,
egal was du dafür aufgeben musstest

Auch ich gab dir all meine Liebe,
zog dich meinen Freunden vor
und verbrachte so viel Zeit
wie möglich mit dir

Die Traurigkeit war verbannt,
denn nun war alles so schön
und ich war über glücklich,
dich Mein nennen zu dürfen.

Ich hätte nie gedacht ,
dass ich jemanden so lieben könnte,
wie ich dich liebte

Ich habe mir gewünscht,
unsere Liebe vergehe nie,
unsere Herzen immer füreinander schlagen,
die Wege immer von uns gemeinsam gegangen werden

Meine Liebe zu dir ist immernoch nicht erloschen,
auch wenn du mich aus deinem Herz verbannen möchtest,
werde ich dich allzeit lieben

Ich hoffe auf die Zeit,
wenn alles wieder gut wird
und ich meine Traurigkeit wieder verlier,
an die unsagbare Freude die ich mit dir erlebte

Ich würde wirklich alles dafür tun,
wie ich es auch schon damals getan hätte,
dich wieder Mein nennen zu dürfen,
denn Schatz,
Ich brauche,vermisse und liebe dich

Strahl der Sonne,
wärme auf der Haut,
wiegt sie dich in Sonne,
und beobachtet wie man falsche Hoffnung aufbaut,

doch ist dir einmal warm geworden,
denkst du erstmal alles wird gut,
wird dieses Licht verdorben,
und raubt dir den letzten Mut,

dann bist du im Winter der Ewigkeit,
Eis und Kälte überall,
der Weg in die Wärme, unbeschreiblich weit,
und nirgens ein fröhliches Kind, dass spielt mit einem Ball,

Ist der Weg mal angetretten,
hast du wieder Mut zu gehen,
hilft dir nur ewiges Beten,
denn einen großen Test musst du bestehen,

Strahl der Sonne,
wieder Musik in den Ohren,
wieder wiegt es dich in Wonne,
doch bist du verloren,

Dies ist der Wechsel der jahreszeiten,
dies ist die Kälte in meinem Herz,
hier bin ich gefangen im Winter der ewigen Weiten,
allein gefangen... mit meinen Schmerz...

Flammende Herzen
In ihrer Liebe Vereint
Zusammen verschmolzen
Für immer Vereint

Gemeinsam für einander da
Das ist ihr ziel
Sie haben sich gefunden
Gefunden unter vielen

Sind ein Teil von dem
Das man Liebe nennt
Dem Gefühl der Gefühle
Dem Ass der Asse

Helfen sich, Beschützen sich
Sind für einander da
Das eine für das andere
Das andere für das ein

Sie Durchleben die zeit
Den Frühling
In dem die Blumen Spriesen
Und die Bienchen Summen

Den Sommer
In dem alles Blüht
Sonne Strahlt
Und alle so voller Leben Scheint

Den Herbst
In dem das Leben so langsam weicht
Die Blätter Bunt werden
Und die Vögel gegen Süden ziehen

Dann Kommt der Winter
Die Kalte zeit
Aller ist erstart vor lauter Eis

In dieser zeit
In der alles so Trostlos scheint
Sind es diese Zwei Herzen
Die durch ihre Wärme
Und Gefühle das Eis der Trostlosigkeit
Brechen und die Welt neu zum Leben Erwecken


Eine blühende rote Rose im tiefsten Winter zu finden ist noch lang nicht so wertvoll, wie einen so besonderen Menschen wie Dich unter Millionen zu kennen!

In dunkler Nacht,
werd ich als Engel über dir schweben,
mich heimlich zu dir legen,
dich in meine Flügel hüllen
und meine Augen mit Tränen füllen!

Befiehl den Rosen, im Schnee zu blühen
dem Regen,in die Wolken zurückzukehren
aber Befiehl nie meinen Herzen
dich nicht mehr zu lieben!

Menschen sind wie Engel,nur mit einem Flügel.
Sie müssen sich umarmen,um fliegen zu können!
Nimm mich in die Arme und laß uns zusammen zu den Sternen fliegen

Glaube an Wunder,Liebe und Glück.
Schau immer nach vorn und niemal zurück.
Tu was du willst und stehe dazu,
denn dieses Leben das lebst nur Du!!!!

Hätte ich nie deine Augen gesehn,
würde ich jetzt einfach an dir vorüber gehen.
Hätte ich nie deine Lippen Geküsst,
wüsste ich jetzt nich was Liebe ist!!!!!

jede Träne bist Du und ich lasse keine entkommen.Ich halte sie alle fest bei mir,damit ich sicher bin,dass ich dich nie verlier.

Ich wollte wissen, was Liebe bedeutet. Im Wörterbuch fand ich nur komplizierte Begriffe - Doch in meinem Herzen fand ich Dich!

Wenn deine Seele so wunderbar ist wie das Funkeln deiner Augen und das süße Lächeln deiner Lippen, verlieren alle Worte über Liebe ihren Sinn!

Ich denke an dich Tag und Nacht, was soll ich machen gegen diese Liebesmacht? Am liebsten wär ich jetzt bei dir, den mein Herz verlangt nach dir!!!

Weißt du eigentlich, dass du etwas ganz besonderes und einmaliges auf dieser Welt bist? Du hast dich in mein Herz gekuschelt!!

Vergiss nicht mir meinen Teil unserer Träume zurückzugeben, denn wir hatten sie doch gemeinsam geträumt, oder?

Ich denke an dich Tag und Nacht, was soll ich machen gegen diese Liebesmacht? Am liebsten wär ich jetzt bei dir, den mein Herz verlangt nach dir!!!

Liebe ist leben,
Liebe ist vertrauen.
Auf wahre Liebe kann
man bauen.
Doch Freundschaft ist
sie echt und rein, kann
soviel mehr als Liebe sein.

 

Liebeskummer (II)

Der Schmerz in meinem Herzen sitzt tief.
Wo gestern noch die Sehnsucht rief,
wo Liebe und Glück waren Zuhaus,
dort sieht es heute ganz anders aus.
Kummer und Leid regieren nun mein Leben.
Mein Streben nach vorn ist nun vorbei,
denn Du brachst mein Herz inzwei.
Nachts liege ich wach, Stille neben mir.
Ich fang an zu weinen, meine Gedanken bei Dir.
Ich wach morgens auf und sehe mich um,
doch ich bin allein und frag mich "Warum ?"
Ich mach mir Gedanken, gib mir die Schuld.
Zu wenig Vertrauen ? Zu wenig Geduld,
mit Dir und mir und unseren Sorgen ?
Ich weine schon wieder. Habe Angst vor Morgen.
Die Einsamkeit jetzt mein Begleiter.
Herz und Seele wissen nicht weiter.
Ich bitte Dich, linder den Schmerz !
Rede mit mir, mit meinem Herz !
Ich weiß daß Du mich nicht mehr liebst.
Ich möchte nur eins !
Wissen, ob Du mir Hoffnung gibst

 

Die Liebe

 

Die Liebe ist ein scharfes Schwert,
oftmals die Messer sich wetzen.

Mit Gefühlen kann man sehr leicht
einen Menschen verletzen.

Die Liebe ist ein Glücksgefühl,
wie wild lodern die Flammen,

egal ob in guten oder schlechten Tagen
wahre Liebe hält Menschen zusammen.

Die Liebe ist eine stolze Burg
sie will im Sturm erobert werden,

und ist ein Ritter charmant genug wird 
sie sich nicht lange wehren. 

Die Liebe ist ein schöner Traum
überall Frohsinn und Lieder,

sei nicht traurig wenn er vorbei ist, 
die Liebe kommt immer wieder.

Das macht Liebe aus

 

Die Liebe die zwei Menschen bindet,
die Gefühle, die man füreinander empfindet,

das Leben durch das man gemeinsam schreitet,
die Freundschaft, die ein Paar begleitet,

die Zukunft, auf die man zusammen schaut,
die Existenz, die man sich zusammen erbaut,

all die Jahre die man miteinander verbringt,
die Erziehung, die man investiert ins Kind,

den Sinn des Lebens ihn zu finden,
die dunklen Tage zu ergründen,

die frohen Stunden zu erleben,
sich gegenseitig alles geben,

DAS macht für mich Liebe aus ....

 

 

Abschied
Ich hatte das Glück dich zu lieben
aber warum tut das Glück so weh
warum dieser bittere Beigeschmack
waren alles Worte in einem leeren Raum
Haben deine Augen mich betrogen
deine Gefühle für mich nicht gereicht
komme mir verlassen vor
hab ich dich jetzt verloren
Hast die Signale deines Körpers nicht verstanden
nicht auf dein Unterbewußtsein gehört
aus Spaß und Neugier wurde Ernst
viele Sachen zum Denken
die Gedanken bleiben zurück
Viele Tage und Stunden zu zweit
lange schöne Nächte zu allem bereit
neue Dinge gesehen probiert
aber es hat nicht gereicht
jetzt muß ich gehen vielleicht für immer
tut mir leid
Ist es Zeit Abschied zu nehmen
ist wirklich alles gesagt
was wird geschehen
keiner weiß es
mach’s gut
 
 
 
 
Oft denken wir,
daß wir ganz alleine sind
und uns niemand versteht
dabei verschließen wir uns
aus Angst vor unseren
eigenen Gefühlen

 

Angst
kann ein guter Ratgeber sein
führt aber in der Liebe
in die Irre

 

Einmal

   Ist
   Liebe
   Anders

 

Zeit mit Dir 

Ein Augenblick mit Dir –
erregender Moment, der noch lange, lange nachwirkt
und so verdammt viel Herzklopfen
zu aufgeregt, irgend etwas sinnvolles zu tun

Viel zu kurz, um alles von Dir zu erfassen !

Einige Stunden mit Dir –
notwendige Zeit zum reden, die es nie gab
und Angst, Angst vor Lügen und Wahrheiten
Rational und doch mit unbekanntem Ausgang der Gefühle

Viel zu kurz, um zu erklären, zu begreifen

und die Angst zu nehmen, nicht alles versucht zu haben !

Eine Nacht mit Dir –
unerreichbar, einzigartig, erregend vertraut
erst exzessive blinde Lust – mit nur einem Ziel
aber dann forschen die offenen Augen in den verbundenen,
die Regie der Hände, befriedigende Zeremonie
kein Spiel – Droge

Viel zu kurz, um alles zu nehmen

und um alles zu geben !

Tage mit Dir –
schon erlebt – kompliziert doch wunderschön – eben anders
Alltag, der mit Dir doch nicht alltäglich ist,
und zu jedem Tag gehört eine Nacht

Viel zu kurz, um Dir alles zu beweisen,

um uns vor "Außen" zu bewahren !

Ein ganzes Leben mit Dir –
Berg - und Talfahrt – aber immer im Licht
ein Orkan, mit einem stillen Auge in dessen Mitte
und trotzdem das größte Glück,
das Ende einer langen Suche – das Ziel
eine Herausforderung, Pflicht, ein Traum

Viel zu kurz, wie lange es auch sein mag, Dir zu zeigen,

daß ich Dich liebe !!!

Kurzgedanken

"Manchmal trifft man einen Menschen
und aus zwei wird eins.
Dann hört man auf, sich selbst zu belügen -
hört auf, als Individuum zu existieren !"
----------------
"Alles was Wunder bewirken kann,
kann auch alles Böse sein !!!"
-----------------
" Ich wünschte, ich hätte Dich nie getroffen!
Was aber hätte ich nie erlebt! "
-----------------
" Jeder tiefe Geist braucht eine Maske "
-----------------
" Manchmal heißt ein NEIN auch JA !!! "

Arschlöcher

Müsstet Ihr für’s Lügen, Heucheln und moralischem Versinken
als Strafe ganz einfach nur nach Scheiße stinken,
so müsste ich an immer mehr Tagen
in eurer Nähe Maske tragen !
Ihr wollt Krieg – Ihr sollt ihn haben
Wenn’s sein muß bis auf’s Messer
Das wird sich nie ändern - der Charakter eines Schweines
wird auch mit der Zeit nicht besser !
Harte Worte für weiche Hirne,
direkt in Eure falschen Fratzen
Auch ich habe genügend Fehler - Doch
ich bin nach vorne offen, brauche nicht nach hinten kratzen
Auch Feinde kann man achten,
wenn ihr Charakter passt
Lernt Ihr erst mal direkt zu reden
So muss ich lächeln, wenn Ihr mich hasst !
Und DU bist Schuld an diesem Spiel,
steuerst das was hier geschieht
Ich finde es nur seltsam,
dass Scheiße manchmal gut aussieht !!! ...

...bis Gestern noch gefühlt,
aber ab Heute endlich runtergespült !!!

TSCHAU BELLA

 

 

All zu oft
verlieben wir uns
nur in den Augenblick
nicht in den Menschen
Den Augenblick
gegen den Menschen
zu tauschen
schafft nur das Herz

 

Bauchweh
( Gedanken einer Frau )
Er stürzte in mein Leben stellte alles in Frage
ich verkroch mich doch er kam heran
kein Panzer keine Barrikade schützte mich
aber es war auch schön
Bauchweh
Der Körper ganz unruhig die Hände zittern
warum ruft er nicht an was ist los
bei jedem Klingeln und seiner Stimme
Bauchweh
Sein Streicheln eine schöne Nacht
lange danach gesucht
und ausgerechnet von ihm bekommen
seitdem liege ich wach
und denk an ihn mit
Bauchweh
Er wollte mehr als diese eine Nacht
die Barrikaden verdoppelt zurückgezogen
ich ließ ihn kommen und wies ihn ab
er ist gegangen doch immer noch
Bauchweh
Wird er sich wieder melden
vergißt er mich ganz Dinge zum Grübeln
obwohl ich alles hab denk ich oft an ihn
alles was blieb ist
Bauchweh

 

Jedesmal
wenn mich mein Herz
mit Schmerzen weckt
merke ich
es ist kein Traum
sondern Liebe
und bittere Wahrheit

 

Liebesgedichte

Die Beiden

Sie trug den Becher in der Hand
- Ihr Kinn und Mund glich seinem Rand-,
So leicht und sicher war ihr Gang,
Kein Tropfen aus dem Becher sprang.

So leicht und fest war seine Hand:
Er ritt auf einem jungen Pferde,
Und mit nachlässiger Gebärde
Erzwang er, dass es zitternd stand.

Jedoch, wenn er aus ihrer Hand
Den leichten Becher nehmen sollte,
So war es beiden allzu schwer:
Denn beide bebten sie so sehr,
Daß keine Hand die andre fand
Und dunkler Wein am Boden rollte.

 

 

Ich habe dich so lieb

Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken
Eine Kachel aus meinem Ofen
Schenken.

Ich habe dir nichts getan.
Nun ist mir traurig zu Mut.
An den Hängen der Eisenbahn
Leuchtet der Ginster so gut.

Vorbei - verjährt -
Doch nimmer vergessen.
Ich reise.
Alles, was lange währt,
Ist leise.

Die Zeit entstellt
Alle Lebewesen.
Ein Hund bellt.
Er kann nicht lesen.
Er kann nicht schreiben.
Wir können nicht bleiben.

Ich lache.
Die Löcher sind die Hauptsache
An einem Sieb.

Ich hab dich so lieb.

Einen Sommer lang

Zwischen Roggenfeld und Hecken
führt ein schmaler Gang;
süßes, seliges Verstecken
einen Sommer lang.

Wenn wir uns von ferne sehen,
zögert sie den Schritt,
rupft ein Hälmchen sich im Gehen,
nimmt ein Blättchen mit.

Hat mit Ähren sich das Mieder
unschuldig geschmückt,
sich den Hut verlegen nieder
in die Stirn gerückt.

Finster kommt sie langsam näher,
färbt sich rot wie Mohn;
doch ich bin ein feiner Späher,
kenn' die Schelmin schon.

Noch ein Blick in Weg und Weite,
ruhig liegt die Welt,
und es hat an ihre Seite
mich der Sturm gesellt.

Zwischen Roggenfeld und Hecken
führt ein schmaler Gang;
süßes, seliges Verstecken
einen Sommer lang.

Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglueck
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe 

Es ist laecherlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
Sagt die Vorsicht
Es ist unmoeglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe

 

VALANTINE

If there were no words
no way to spreak
I would still here you
If there were no tears
no way to feel inside
I'd still feel for you

And even if the sun refused to shine
even if romance ran out of rhyme
you would still have my heart until the end of time
You're all I need, my love, my valantine

All of my life
I have been waiting for
all you give to me
You've opened my eyes
and shown me how to love unselfishly

I've dreamed of this a thousand times before
but in my dreams I couldn't love you more
I will give you my heart
until the end of time
you're all I need, my love, my valantine

 

Noch einmal!

Noch einmal fällt in meinen Schoß
die rote Rose Leidenschaft;
noch einmal hab ich schwärmerisch
in Mädchenaugen mich vergafft;
noch einmal legt ein junges Herz
an meines seinen starken Schlag;
noch einmal weht an meine Stirn
ein juniheißer Sommertag.

 

Trost 

So komme, was da kommen mag!
Solang du lebest, ist es Tag.

Und geht es in die Welt hinaus,
Wo du mir bist, bin ich zu Haus.

Ich seh dein liebes Angesicht,
Ich sehe die Schatten der Zukunft nicht.

 

Die Lieb'

Die Lieb'ist wie ein Wiegenlied ,
sie lullt dich lieblich ein ,
doch schläfst du kaum so schweigt das Lied ,
und du erwachst allein.

 

 

Mit Dir konnte ich fliegen- 
auf goldenen Schwingen- 
dem Sonnenaufgang entgegen- 
dem Winde und dem Sturme trotzend- 
bis ich Dich sagen hörte- 
lass uns gute Freunde sein- 
jetzt fühl ich mich elend und klein- 
mit gebrochen Schwingen auf der Insel unserer Träume- 
allein mit meinen Tränen und Gedanken

 

Schmerz

Vom Berg herab, der Donnerknall
Aus dem Tal, der Widerhall
Schreit aus tiefer Brust die Qual...

 

Zeit

In den Augen des Vergessens
liegt manche Stunde begraben
Gutes und Schlechtes
Höhen und Tiefen
Elend und Glück
von der Zeit genommen
Stück für Stück

 

ohne Titel

Gegeben nur ein Augenblick der Zeit...
gefangen im ewigen Kreislauf des Vergessens...
ich erinner mich, wie es angefangen...
ich erinner mich, was alles mit uns passierte...
ich erinner mich, weshalb wir uns stritten...
ich erinner mich, weshalb wir lachten...
ich erinner mich, wieso wir zusammen weinten...
ich erinner mich nicht, warum Du nicht bei mir bist...

 

Herz

Es schlägt.
Tag und Nacht.
Letztens bin ich aufgewacht.
Es dröhnte einsam in der Nacht.
Habe Spass gemacht--
Und mit Dir gelacht...
Prinzessin, ich vermisse mein Herz...
Behalt es, bitte, auf all' Deinen Wegen
Bin ich bei Dir.

 

Lady

Der Duft Deiner Haut...
Das Funkeln Deiner Augen..
Der Gang Deiner Beine...
Das sanfte Grauen in Deiner Stimme...
Ich vermisse die Gänsehaut auf dem Rücken...
Bei der Berührung Deiner Hand...
Wo bist Du?

 

Die Vollkommenheit!

Dein Körper - eine Traumgestalt!
Dein Lächeln - verzaubernd!
Deine Augen - atemberaubend!

Was soll ich viel zu dir sagen
dich beschreiben!
Ich schau dich an und denke:
Ob Gott wohl sauer ist,
die Welt hat ihm schließlich einen
ENGEL
geklaut!!!
Vielleicht wollte er auch
die VOLLKOMMENHEIT
seiner Schöpfung
an DIR - EVA FELDMANN-
beweisen!!!
Was schöneres und engelsgleicheres
als DICH, gibt es NICHT!!!
DU bist VOLLKOMMEN!!!
Und leider nicht mehr mein!

 

warum?

warum bin ich nicht in der lage dich zu vergessen?
warum kann ich dich nicht hassen?
warum tut es mir so weh?
alles ist so dunkel und traurig, doch ich weiß dass du warst und nie wieder sein wirst.

 

 

 

 

 

Ich will dich Lieben, will dich Achten,
dich begehren und dich Betrachten.
Will dich Spüren, dich Berühren!
Ich will immer bei dir sein, denn ohne
dich kann und will ich nicht mehr sein!!

 

 

Vorbei die gemeinsamen Tage,
wenn ich allein bin und mich frage:
wo bist du hin gegangen,
wieso hältst du noch immer mein Herz gefangen?

Wenn ich dich in meinen Gedanken und Träumen seh,
oh frage nicht, wie tut es weh,
muss ich noch immer weinen,
es ist als wärfest du nach mir mit Steinen.

Ich kann dich einfach nicht vergessen,
viele meinen ich wäre besessen,
doch wenn Liebe ein Verbrechen ist,
dann bin ich schuldig und ich bitte dich,
tu alles, nur eines darfst du nicht,

bitte, bitte vergiss mich nicht!!!

 

Liebe...

Es schmerzt, jemanden zu lieben und nicht zurückgeliebt
zu werden, aber was am meisten schmerzhaft ist, ist
jemanden zu lieben und niemals den Mut zu finden, der
Person zu sagen, was du für sie empfindest.
Vielleicht möchte Gott, dass wir zuerst einige falsche
Leute treffen, bevor wir den Richtigen finden.
Dann sollten wir dankbar für das Geschenk sein.
Eine traurige Tatsache im Leben ist, dass du jemandem
begegnest, der dir viel bedeutet, um am Ende herauszufinden, 
dass ihr nicht für einander geschaffen seid und
du loslassen musst. Wenn sich eine Tür der Freude
schließt, dann öffnet sich eine neue, aber allzu oft
schauen wir so lange auf die geschlossene Tür, dass wir
gar nicht sehen, wie sich eine andere Tür für uns
geöffnet hat.
Der beste Freund ist jemand, mit dem du auf der Veranda
sitzt und schaukelst, ohne ein Wort zu sagen und wenn
du gehst, das Gefühl hast, es sei die beste
Unterhaltung, die du jemals hattest.
Es ist wahr, dass wir nicht wissen, was wir haben, bis
wir es verlieren, aber es ist auch wahr, dass wir nicht
wissen, was wir vermissen, bis es erscheint. Jemandem
seine ganze Liebe zu geben ist niemals eine
Garantie zurückgeliebt zu werden. Erwarte keine Liebe
als Gegenzug, warte bis sie in den Herzen der anderen
wächst. Aber wenn sie es nicht tut, so lasse sie in
deinem Herzen wachsen und gedeihen. Es gibt Dinge, die
du hören willst, aber du wirst sie niemals von der
Person hören von der du sie hören willst!
Aber sei nicht taub den Worten gegenüber, die jemand
mit seinem Herzen sagt.
Sag nie: "good bye!", wenn du es noch versuchen
willst, gib nie auf, wenn du denkst, du kannst es noch
schaffen, sag nie, du liebst jemanden nicht mehr, wenn du
nicht loslassen kannst.
Die Liebe kommt zu denen, die immer noch hoffen, obwohl
sie enttäuscht wurden, zu denen die immer noch
glauben, obwohl sie verraten wurden, zu denen, die Liebe
brauchen und zu all denen, die immer noch lieben, obwohl
sie verletzt wurden.
Es dauert nur eine Minute, sich in jemanden zu
verlieben, eine Stunde, um jemanden zu mögen und einen
Tag, um jemanden zu lieben.
Dagegen dauert es ein Leben lang jemanden zu
vergessen. Gehe nicht nach dem Aussehen, es kann
täuschen .Gehe nicht nach dem Wohlstand, der ist nicht
von Dauer. Suche lieber jemanden, der dich zum Lachen
bringt, denn nur ein Lächeln lässt den dunkelsten Tag
heller erscheinen.
Hoffentlich findest du diese Person.

 

Vergib‘ mir! 

Gibt es eine Welt, in der alles gut ist?
Ich habe diese Welt gesehen,
Aber manchmal glaube ich es war nur meine Einbildung.
Ich habe dir so weh getan,
Ich habe diese Welt zerstört!

Warum habe ich mich so in dich verliebt?
Liebe ist immer mit Schmerz verbunden,
Ich habe ihn riskiert.
Ich habe ihn erlitten,
Ich habe ihn dir angetan!

Warum tun wir immer den Menschen weh, die uns die Welt bedeuten?
Ich wollte dich nicht verlieren,
Ich habe deine Gefühle verletzt.
Du hast mir vertraut,
Ich war es nicht wert!

Warum fühle ich mich so lebendig tot?
Du warst mein Stern am Himmel,
Der durch mein Herz schießt.
Ich kann mir nicht verzeihen,
Du kannst mir nicht verzeihen!

Warum vergibst du mir nicht?
Ich kann es nicht von dir verlangen,
Ich kann es ja selber nicht.
Ich hab dir mein Herz geschenkt,
und meinen Verstand verloren!

Warum kann ich dich nicht vergessen?
Ich will dich nicht vergessen,
Ich denke immerzu an dich.
Ich wollte dich beschützen,
Ich habe dich verraten.

Warum bin ich so ein dummer Mensch?
Du bist ein großartiger Mensch,
Du bist so wunderschön anzusehen.
Ich möchte dich ansehen,
Du drehst dich immer weg.

Bitte vergib mir,
Ich verdiene deine Liebe nicht.
Ich bin so einsam ohne dich.
Als ich dich enttäuscht habe,
Bin ich innerlich gestorben!

Ich schäme mich so!

 

Manchmal ... 
 
Manchmal
möcht ich dir zeigen,
was ich denke.
Manchmal
möcht ich dir sagen,
was ich fühl.
Manchmal
möchte ich denken,
daß ich dich brauche -
nur ein bisschen
und viel zu viel.
 
Manchmal
möchte ich spüren,
was du denkst.
Manchmal
möchte ich hören,
was du fühlst.
Manchmal
möchte ich denken,
daß du mich brauchst -
nur ein bißchen,
soviel du willst.
 
Manchmal
möchte ich schreiben,
was du nicht liest.
Manchmal
möchte ich finden,
was es nicht gibt.
Manchmal
tue ich so,
als ob.
Dann,
nur in Gedanken,
bin ich verliebt. 
 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!